Sisyphos!

Sisyphos!
Sonntag | 18. März 2018 | 18:00 Uhr


von Albert Camus

Regie Romy Schmidt
Bühne und Kostüme Sandra Schuck
Dramaturgie Frank Weiß
Komposition Martin Widyanata
Regieassistenz Anne Sophie Deutschinoff, Luca Hennig
mit Linus Ebner und Martin Widyanata

Sisyphos ist glücklich?! Das behauptete Camus. Doch wie ist es zu schaffen, dieses Paradoxon auflösen? Eine Lebensaufgabe. Denn stoßen WIR? nicht alle irgendwann auf das Absurde, den Punkt, an dem die Sinnfrage unumgänglich wird? Springen oder nicht?

„Ich will wissen, ob ich mit dem was ich weiß, und nur damit leben kann“ sprach Camus und weiter: „Um zu sein, muss der Mensch revoltieren, doch muss seine Revolte die Grenze wahren, die sie in sich selbst findet“. Machen wir uns auf den Weg unsere Mauern einzureißen, weiter zu kommen mit dem Risiko, grandios zu scheitern! UND DANN?

Eine Performance von Romy Schmidt, Linus Ebner & Martin Widyanata zum absurden Leben.