Lesung: Ruhrpottköter von René Schiering

Lesung: Ruhrpottköter von René Schiering
Freitag | 16. März 2018 | 19:30 Uhr


Wir begrüßen den Ruhrgebietsautor René Schiering mit seinem Werk Ruhrpottköter.
Eintritt frei, Hutsammlung

Zu Ruhrpott-Köter:
Eigentlich hat er es geschafft: Er hat den kleinbürgerlichen Staub seiner verhassten Heimatstadt von den Schuhen abgeklopft. Er ist weit herumgekommen, hat Karriere gemacht und die Welt bereist. Doch nach zwölf Jahren Exil muss er wieder zurück in die Tristesse des nördlichen Ruhrgebiets. Ständig dem Wahnsinn nahe, stolpert er auf heimischem Boden durch ein Sammelsurium schräger Gestalten und peinlicher Situationen.

Zum Autor:
René Schiering (*1977, Gladbeck) bezeichnet sich selbst als Anarchist, Gitarrist und Visionär. Seine geisteswissenschaftliche Ausbildung zum Dr. phil. im Fach Sprachwissenschaft (2006) führte ihn an so schillernde Orte wie Köln, Kiel, Nimwegen, Konstanz, Leipzig, Berkeley und schließlich Münster. Sein Romandebüt „Ruhrpott-Köter“ erschien 2011. Inzwischen arbeitet Schiering als Autor und Schriftsteller, u.a. im Auftrag von RTL, RTL2 und SAT.1 fürs Fernsehen.